Image
Image
Image

TEILNAHMEBEDINGUNGEN SPENDENAKTION FÜR KINDEREINRICHTUNGEN

Die Spendenaktion für Kindereinrichtungen wird von Vorwerk & Co. KG, Geschäftsfeld Twercs, Mühlenweg 17 – 37, D-42270 Wuppertal, Deutschland (nachfolgend „VORWERK“ genannt) durchgeführt.

Mit der Anmeldung zur Spendenaktion, erkennt die Einrichtung (nachfolgend "Einrichtung" genannt) ausdrücklich die zwischen ihm und Vorwerk zur Anwendung kommenden nachfolgenden Teilnahmebedingungen an. Die Teilnahme ist freiwillig und unentgeltlich.

Die Spendenaktion richtet sich an gemeinnützige Kindereinrichtungen für Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren (Kindergärten, Grundschulen, offene Ganztagsschulen, Fördervereine dieser Institutionen) und wird von Twercs von Vorwerk im Zeitraum 01.01.2019 bis voraussichtlich 31.03.2019 durchgeführt.

Alle vorgenannten Einrichtungen mit der Zulassung, eine ordentliche Spendenbescheinigung auszustellen, können teilnehmen. Ausgenommen von der Teilnahme sind die gesetzlichen Vertreter und Mitarbeiter von VORWERK, Händler und Vertriebspartner sowie alle an der Durchführung des Aktion beteiligten Personen als auch deren Familienangehörige.

TEILNAHME / ABLAUF

Die Teilnahme erfolgt durch die Eintragung auf der Webseite sowie der Bestätigung, dass die Einrichtung bzw. der Träger eine ordentliche Spendenbescheinigung über die Kofferanzahl sowie dem Kofferpreis von 649 € pro Koffer ausstellen darf.

Die Teilnahme ist erst möglich, wenn die Datenschutzerklärung und die Teilnahmebedingungen angeklickt wurden.

Nicht teilnehmen dürfen:
Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Kinderbetreuungseinrichtungen, die keine ordentliche Spendenquittung ausstellen dürfen und Ihren Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland haben. Sowie Bevollmächtigte sowie freie und feste Mitarbeiter der Vorwerk & Co. KG, freie und feste Mitarbeiter von Unternehmen und Agenturen, die mit der Planung, Organisation und Abwicklung des Aktion beauftragt sind.

SPENDENQUITTUNG

Die Spendenquittung sollte direkt nach Eingang der Koffer unter Berücksichtigung der Spendennummer ausgestellt werden und an Vorwerk & Co. KG, Geschäftsfeld Twercs, Mühlenweg 17-37, 42270 Wuppertal gesendet werden. Spätestens sollte die Quittung nach 6 Wochen ab Koffereingang ausgestellt werden.

VORWERK behält sich bei Nicht-Eingang der Spendenquittung vor, die bestellten Twercs Koffer im Wert von 649 € pro Koffer in Rechnung zu stellen.

FRÜHZEITIGE BEENDIGUNG DER AKTION

VORWERK ist berechtigt, die Spendenaktion vorzeitig abzubrechen, auszusetzen oder zu verändern, wenn unvorhergesehene, außerhalb des Einflussbereichs von VORWERK liegende Umstände eintreten, die die ursprüngliche Durchführung erschweren oder für VORWERK unzumutbar machen. Hierzu gehören insbesondere, jedoch nicht abschließend, das nicht gestattete Eingreifen Dritter, technische Probleme mit Hard- oder Software, die außerhalb des Machtbereichs von VORWERK liegen, sowie Rechtsverletzungen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung der Aktion stehen, insbesondere das manipulative Eingreifen in den Ablauf der Spendenaktion. VORWERK behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen. Weiterhin behält sich VORWERK vor, einzelne Einrichtungen von der Aktion auszuschließen, sollten sie die Abstimmung (insbesondere durch sogenannte Bots) manipulieren.

Weiterhin behält sich VORWERK die frühzeitige Beendigung der Aktion vor, wenn das geplante Volumen an Twercs Koffern abgerufen wurde.

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN

Für die Haftung von VORWERK auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die nachfolgenden Haftungsausschlüsse und –begrenzungen.

VORWERK haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Weiter tritt eine Haftung von VORWERK für leicht fahrlässig verursachte Verletzungen von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der Spendenaktion überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen, ein. Der Haftungsumfang beschränkt sich für VORWERK in einem solchen Fall jedoch bloß auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.

VORWERK haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als den vorstehend benannten Pflichten.
Die bezeichneten Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Der Haftungsausschluss bzw. die Haftungsbeschränkung von VORWERK gilt ebenso für die persönliche Haftung von Vertretern und Erfüllungsgehilfen von VORWERK oder dessen Arbeitnehmern.

SONSTIGES

Der Empfänger der von Teilnehmern bereitgestellten Informationen ist die Vorwerk & Co.KG, Geschäftsfeld Twercs, Mühlenweg 17-37, 42270 Wuppertal. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zu den Gewinnspielen sind direkt an VORWERK zu richten (twercs-kundenservice@vorwerk.de).

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.

Stand: 06.12.2018